http://mysticfalls-rpg.forumieren.com/
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!


Wir haben GESCHLOSSEN !! Alle man hier her :) http://mysticfalls-rpg.forumieren.com/
Neueste Themen
» Wohnbereich
So Okt 13, 2013 8:22 am von Ashton Sykes

» Küche & Essbereich
So Okt 13, 2013 5:38 am von Sheeva Elika Finegan

» Charaktere der Serie / Gesuchte Charaktere
Fr Jul 19, 2013 4:04 am von Ashton Sykes

» Mein Stecki von Gina Rose Canta
Mo Apr 01, 2013 8:12 am von Gina Pierce

» Vorstellungsrunde
So Sep 02, 2012 7:49 pm von Sophia Gaia Lavie

» Sophia Gaia Lavie's Steckbrief
So Sep 02, 2012 7:46 pm von Sophia Gaia Lavie

» Forum schließen ?!
So Sep 02, 2012 1:30 am von Gast

» Schlafzimmer
Do Aug 30, 2012 1:17 pm von Melinda Prince

» Amandas Schlafzimmer
Do Aug 30, 2012 1:16 pm von Amanda Croud


Teilen | 
 

 Der Steinbruch

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Mystery
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 18.08.11

BeitragThema: Der Steinbruch   Di Aug 23, 2011 11:37 am

Der Steinbruch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forever-vampire.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Di Okt 25, 2011 6:48 pm

Von: Haus der Lockwoods // Tylers Schlafzimmer

Schnell rannten wir durch den Wald. Ganz sicher war ich mir nicht, wo sich der Steinbruch der Familie befand, doch meine Sorgen lösten sich relativ schnell auf, den es war kaum zu übersehen, dass rießen Loch im Boden. Ich schloss unten die Türe auf und wir gingen so schnell wir konnten, hinein. Erst jetzt packte ich meine Tasche aus und Caroline sah mich verblüfft an, denn darin waren Ketten. Harte Ketten, die mich festhalten sollten. Caroline wusste nicht so recht, was sie nun tun sollte, also half sie mir, die Ketten an der Wand und schließlich an mir zu befestigen. Traurig und mit Sorgenvollem Blick sah sie mich an. "Es wird schon alles gut gehen, mach dir da keine Sorgen"
Und plötzlich kam ein stechender Schmerz in mir auf, den ich noch nie zuvor kannte.
Es schien los zu gehen.

Ich spürte jeden einzelnen Schmerz in meinen Adern. Es durchzog meinen ganzen Körper und wieder war diese bekannte Wut in mir. Entsetzt sah Car mich an und war den tränen nah. Es war als würde alles in mir verbrennen. Am liebsten wollte ich mich losreisen vor Schmerzen, doch die Angst Caroline zu verletzen wuchs immer und immer mehr an.
"Caroline, ich bitte Dich geh! BEvor dir noch etwas geschieht!" Sie blieb wie angewurzelt stehen.
"Geh!" schrie ich sie an und kurze Zeit später stieß ich wieder einen Schmerzenden Schrei aus. Ich blickte sie an und sie hatte tränen in den Augen.
Ich krümmte mich.
Ich wollte nicht, dass sie mich so sah.
Es fühlte sich an, als müsse ich sterben.

Plötzlich wurde alles schwarz und was nun geschah, bekam ich nicht mehr mit.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 23.10.11
Alter : 24

About your Char
Alter deines Charas: 18 years
Zweitcharas?: The QUEEN BITCH (Katherine Pierce)
Fähigkeit(en):

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Fr Okt 28, 2011 4:27 am

Von: Haus der Lockwoods // Tylers Schlafzimmer


Wir rannten schon durch den Wald und fanden dann zum glück auch schnell den Steinbruch. Ich schaute nochmal kurz zum Himmel noch war er normal, doch das würde sie schon bald ändern. Ich wusste nicht wirklich wie ich überhaupt mit der Situation umgehen sollte. Doch eins wusste ich, ich würde ihn nie einfach so stehen lassen. Egal was passieren würde! Tyler schloss die Tür auf und war ihn dicht hinterher. Etwas mulmig war es mir hier schon, doch ich zeigte es nicht vor Tyler. Er hatte genug Probleme und vor allem würden gleich noch mehr Probleme hinzu kommen. Ich wusste nicht genau wie das alles ablaufen sollte, doch durch den Video, dass wir uns zusammen angeschaut hatten. Konnte ich es daraus nur erahnen. Die Schmerzen die Mason hatte und das widerliche Geräusch, wenn die meisten seiner Knochen brachen. Plötzlich hörte ich wie Tyler dann auch schon ein paar starke Ketten aus seinen Rucksack holte. Ich schaute ihn völlig verblüfft an und wusste nicht so recht was ich jetzt zu tun hatte. Wollte er sich wirklich hier festketten. Ich schluckte kurz doch half ihn ohne Wiederrede. Ich hoffte er wusste, was er da tat. Nachdem wir die Ketten an der Wand befestigt hatte und sie dann an ihn selbst befestigt haben. Schien es endlich los zu gehen, denn plötzlich schrie Tyler auf und das Geräusch der brechenden Knochen konnten man hören. Er tat mir so leid und ich zuckte immer etwas zusammen als er sich auf den Boden krümmte und die Geräusche von seinen Körper kamen. Dennoch wollte ich ihn nicht alleine lassen, deswegen hörte ich erstmal nicht auf ihn. "Nein ich bleibe hier Tyler!" sagte ich bestimmend und sah ihn weiterhin an. Ich wollte nicht, dass er in seinen schwersten Stunden ganz alleine war. Schließlich wusste ich, wie sich das anfühlte. Ich war wirklich schon den Träne nahe doch ich versuchte das alles zurück zu halten! Er schrie mich plötzlich laut an und wieder zuckte ich erschrocken zusammen. "Nein!" sagte ich weiterhin und blieb standhaft. Ich sah in seine Augen und bemerkte das er Tränen darin hatte. Dann schien er wie ausgewechselt zu sein, denn er kam schon auf mich zu und sah mich mit seinen furchterregenden Augen an. Ich ging automatisch ein paar Schritte zurück. Das gefiel mir ganz und gar nicht wie er mich anschaute. Diese Wut die ich aus seinen Augen lesen konnte, machte mir ehrlich gesagt schon etwas Angst. "Tyler?" fragte ich zögernd und blickte ihn leicht ängstlich an. Er zeigte keinerlei Reaktion auf meine Stimme sondern schaute mich weiterhin wütend an. Er krümmte sich erneut vor Schmerzen und verwandelte sich dann auch schon. Okay jetzt bekam ich wirklich Panik und das war der Moment in den ich einfach nur die Flucht ergriff. Auch wenn ich lieber bei ihm geblieben wäre, doch ich konnte es einfach nicht. Ich versteckte mich erstmal hinter das Gittertor, dass ich fest umschlossen hatte. Der Wolf sah mich voller Wut an und versuchte das Tor kaputt zu machen. "NEIN TYLER! schrie ich und hoffte dass er das hörte. Das Gitter würde Tyler nicht mehr stand halten, das würde ich bald zu spüren bekommen. Schnell rannte ich hinaus und verriegelte so schnell es ging dort auch noch die Tür. Geschockt und völlig verzweifelt setzte ich mich davor und wartete ab.

Die Tür bewegte sich immer mehr und ich bekam langsam wirklich Panik. Doch dann wurde plötzlich alles still und vernahm nur noch ein schluchzendes Geräusch. Ich wusste das es sehr gefährlich war, doch es war mir in den Moment völlig egal. Verdammt es ging hier immerhin um Tyler! So fest ich die Tür auch verriegelt hatte, hatte ich sie nicht mal in einer Sekunde auf. "Tyler?" fragte ich vorsichtig und schaute mich genau um. Doch dann sah ich wie er dort auf den Boden lag und war sofort über ihn gebeugt. "Tyler!" sagte ich erleichtert und zog meine Jacke aus um sie über ihn zu legen. "Du hast es geschafft!" sagte ich völlig erleichtert und umarmte ihn fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Mo Okt 31, 2011 5:51 am

Erschöpft und zugleich erleichtert, als Caroline durch die schwere Tür kam lag ich am Boden.
Erleichtert umarmte sie mich und ich lächelte schwach. "Ist alles in Ordnung mit dir? Geht es Dir gut? Hab ich Dir weh getan? Ist was passiert?" Tausende und aber tausende Fragen stellte ich ihr und sie hielt mich zurück. Sie meinte, ich wäre noch schwach und sollte mich ausruhen. Ich war durch die Verwandlung sehr geschwächt. Ich versuchte aufzustehen, doch es fiel mir schwer. Ich war im Moment wie ein kleines Reh oder Pferd, dass zum ersten mal versuchte auf eigenen Beinen zu stehen, total wackelig.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 23.10.11
Alter : 24

About your Char
Alter deines Charas: 18 years
Zweitcharas?: The QUEEN BITCH (Katherine Pierce)
Fähigkeit(en):

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Mo Okt 31, 2011 6:12 am

Tyler bombardierte mich fast mit seinen Fragen, das mich jedoch leicht lächelnd ließ. Denn er war zum Glück wieder völlig der Alte, doch ich merkte ihn an dass er noch sehr geschwächt war davon. "Psst! Sag lieber erstmal nichts denn dafür bist du noch viel zu schwach!" sagte ich ernst und sah ihn besorgt an. "Aber nein du hast mich nicht verletzt Tyler und ja mir geht es sogar sehr gut! Ich bin froh dass das jetzt vorbei ist! " sagte ich erleichtert mit einen leichten Lächeln auf den Lippen. "Kannst du aufstehen?" fragte ich besorgt. "Oder soll ich dir helfen?" fügte ich noch hinzu. Ich musterte ihn immer noch etwas, denn immer noch machte ich mir Sorgen um ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Mo Okt 31, 2011 6:21 am

Die Frage, ob ich sie mir helfen solle, rührte mich und ich nickte. Sie half mir auf und ich lehnte an der Wand. Die Ketten waren total zerstört und meine Klamotten total zerfetzt. Der erste Satz, der mir gerade auf den Lippen lag und wobei ich eigentlich dachte, dass ich ihn denken würde, war "Ich habe so einen Hunger". Caroline lachte. Ich hatte ihn wohl laut ausgesprochen, doch das machte mir nicht viel aus. Die eigentliche Frage war eigentlich, wann hatte ich mal keinen Hunger?! Ich fragte mich, was Mason während seiner Verwandlung wohl gemacht hatte. Eigentlich wollte ich noch vor meiner mit ihm Sprechen, doch er hatte wohl mal wieder nur Party im Kopf gehabt mit seinen möchte gern Schönheiten. Nun hatte also auch ich meine erste Verwandlung hinter mir und ich schätzte mich glücklich, dass ich nicht ganz allein gewesen war, sondern ein wenig Unterstützung gehabt hatte.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 23.10.11
Alter : 24

About your Char
Alter deines Charas: 18 years
Zweitcharas?: The QUEEN BITCH (Katherine Pierce)
Fähigkeit(en):

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Do Nov 03, 2011 3:47 am

Er nickte und ich zog ihn schon sanft nach oben, während ich ein Arm um ihn legte um ihn genügend Halt zu bieten. Ich musste plötzlich laut los lachen, als Tyler schon meinte er hatte Hunger. "Man wann hast du denn mal keinen Hunger Ty! Du bist wirklich unmöglich! Wenigstens weiß ich jetzt das wieder alles mit dir in Ordnung ist, wenn du schon wieder nur an Essen denken kannst!" meinte ich lachend zu ihn und sah ihn dabei an. Es war unglaublich wie er es immer schaffte mich von den Sorgen abzulenken. Ich war wirklich froh ihn zu haben und würde ihn so schnell nicht loslassen, das war mir zumindest klar. So einen wie Tyler findet man wirklich nur einmalig und hatte das unglaubliche Glück. Okaay wenn ich so darüber nachdachte, war er früher ein ziemliches Arschloch. Doch nun war er der beste, denn man sich überhaupt vorstellen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Mo Nov 07, 2011 2:28 am

Über meine Hunger anrede lachte sie herzlich. Ich war glücklich dass sie mich unterstützte und wenn ich so vor mich hin überlegte, war ich heil froh, dass sie jetzt in der Vollmondzeit für mich da gewesen war. Ein wenig hatte ich ein schlechtes Gewissen, wie ich mich früher gegenüber ihr verhalten hatte, so wie ein Arsch total eingebildet und überheblich. Als ich sie noch nicht richtig kannte, hielt ich sie für eine eingebildete Zicke, doch der Eindruck veränderte sich stark und es entwickelten sich Gefühle. "Isst du als Vampir noch eigentlich etwas?" fragte ich sie so unerfahren, wie ich in diesen Dingen war. Nach einer Zeit stand ich wieder relativ sicher auf den Beinen und wir liefen gemeinsam durch den Wald in extremster Geschwindigkeit und in Richtung meines Hauses, wo ich mir sehr sicher war, dass ich dort etwas essbares finden würde. Die Sonne schien hell und ich kniff ein wenig die Augen zu, bis ich mich an sie gewöhnt hatte.

Tbc: Haus der Lockwoods // Küche
Nach oben Nach unten
Mason Lockwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 23.10.11

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 7:41 am

Von: Parkplatz vor dem Grill


Ich stieg aus und öffnete die Lucke im Boden, elektrisches Licht gab es nicht, nur altmodische Öllampen, oder eben batteriebetriebene Lampen , von denen ich zwei im Wagen hatte. ich nahm diese und reichte eine davon an Jules weiter.
Kyle und Dante zogen Damon von der Ladefläche und schleppten ihn zu uns. Ich leuchtete ihnen vorran und führte sie hinunter in das tiefe Loch. Es waren mehrere große Räume alle waren schwer gesichert mit dicken Stahltüren und Gittern, an den Wänden waren starke Eisenketten befestigt. Jules stellte einen Stuhl in die Nähe einer der Wände und Damon wurde auf diesen Stugl gesetzt. Jules gab mir ein Zeichen und ich kettete den Vampir an Händen und Füßen fest. Dann standen wir vor ihm und schauten auf den bewußtlosen Blutsauger herunter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jules

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 23.10.11

About your Char
Alter deines Charas: verrate ich nicht
Zweitcharas?: Mason Lockwood
Fähigkeit(en): normale Werwolffähigkeiten

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 8:45 am

Von: Parkplatz vor dem Grill



Jetzt hatte ich ihn endlich dort wo ich ihn haben wollte. Nun musste er nur noch aufwachen und wissen , das er sich in unseren Händen befand. Ich stellte mich vor ihn und schlug ihn rechts und links ins Gesicht. Sein Kopf flog zwar von einer Seite zur anderen, aber er kam nicht zu sich. " Verflixt, das Eisenkraut hat ihn total umgehauen. Wie lange hält das wohl an. Zumal er ja die Kugeln noch im Rücken stecken hat. Müssen wir die jetzt etwas raus pulen ?" ich schaute die anderen fragend an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Cloud



Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 21.08.11
Alter : 24
Ort : Dillingen / Donau

About your Char
Alter deines Charas: 162
Zweitcharas?: Hayden, Amanda, Ashton, Melinda
Fähigkeit(en): Keine besonderen - was ein Vampir so kann

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 9:30 am

von: Toiletten

Ich war den Wölfen bis zum Steinbruch gefolgt. Sie trugen Damon in ein kleines Versteck von ihnen - das Versteck von dem wohl Kyle erzählt hatte. Er hatte recht, es war wirklich schwer zu finden, wenn ich ihnen nicht gefolgt wäre. Ich konnte noch immer nicht fassen, das Kyle so etwas tat. Das war er doch garnicht !!! Ich würde mich darüber nur halb so viel aufregen, wenn Kyle so hinterhältig wäre und schon immer so war. Aber so war er nicht!!!

Ich hielt mich noch immer versteckt und keiner bemerkte mich. Einen Ton gab ich auch nicht von mir... Ich sah, wie Jules in Damons Gesicht schlug, doch noch immer hielt ich mich zurück. Ich würde mich diesmal in Zaun halten, das hatte ich mir geschworen. Ich wollte nur sehn, was Sache war. Damon war festgekettet und ich hätte ihn am liebsten aus den Fängen der Wölfe befreit, doch ich lies es bleiben..

Auch bei Bonnie meldete ich mich kurz - vielleicht kannte sie einige der Werwölfe und könnte sie zur Vernunft bringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyle Adrian Saint John

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 23.10.11

About your Char
Alter deines Charas: 25 Jahre
Zweitcharas?:
Fähigkeit(en): normale Werwolffähigkeiten

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 9:58 am

Ich sah auf Damon herunter. " Warte Jules, er wird nicht aufwachen so lange er diese Kugeln im Rücken hat, wir müssen sie wohl oder übel heraus holen." ich schaute sie an und als sie nickte holte ich mein Taschenmesser aus der Tasche und hob seine Jacke und sein Shirt hoch, dann schnitt ich ihm die Geschosse aus dem Fleisch heraus. Blut quoll mir entgegen und ich musste ein Würgen unterdrücken. Es dauerte eine Weile , bis ich auch die letzte der Kugeln draußen hatte. ich ließ das Shirt und die Jacke wieder über den Völlig zerschnittenen Rücken fallen und richtete mich auf. " So nun wird er bestimmt gleich aufwachen können ." meinte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jules

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 23.10.11

About your Char
Alter deines Charas: verrate ich nicht
Zweitcharas?: Mason Lockwood
Fähigkeit(en): normale Werwolffähigkeiten

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 10:13 am

" Ich habe keine Lust zu warten bis unser kleiner Prinz hier geruht von selber seinen Schönheitsschlaf zu beendeden. " maulte ich und schlug ihm brutal ins Gesicht. Nichts tat sich , ich lief vor dem Stuhl auf und ab dann kam mir ein Gedanke. " Kyle reiß mir mal ein Stück von seinem blutigen Shirt ab." ich hielt ihm das blutige Teil unter die Nase und sieh da er bewegte sich. Ich sah ihn triumphierend an. " Gut geschlafen mein Schöner ?" fragte ich ihn mit einem falschen Lächeln im Gesicht. Seinen Blick hätte man festhalten und auf Postkarten drucken müssen, die wären der Renner geworden. " So , nun lasst die Spiele beginnen ." rief ich und schlug nocheinmal zu. " Du hast mich verarscht du elender Blutsuager. Du hast gekämpft und gewußt das du auch einen Biss berleben würdest. Das ar Betrug und du hast meinen Freund getötet, obwohl er am Boden lag. Ich erkläre dir mal etwas. Wir lassen so etwas nicht ungestraft mit uns machen. Du wirst für dein Verhalten bezahlen und zwar werde ich persönlich dafür sorgen und du wirst dir wünschen nie meinen Weg gekreuzt zu haben." ich schlug ihm zweimal mit der Faust ins Gesicht und dann ging ich zu einer Tasche die ich unweit abgestellt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Cloud



Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 21.08.11
Alter : 24
Ort : Dillingen / Donau

About your Char
Alter deines Charas: 162
Zweitcharas?: Hayden, Amanda, Ashton, Melinda
Fähigkeit(en): Keine besonderen - was ein Vampir so kann

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 10:26 am

Herr im Himmel, der Anblick gefiel mir garnicht. 'Er wusste es doch garnicht!' dachte ich und wäre schon kurz davon gewesen, dies lauthals zu schreien, aber ich hatte mich noch unter Kontrolle. 'Ernsthaft? Sie macht ihm Vorwürfe, weil er diesen Wolf getötet hat obwohl er schon zu Boden gegangen war?!' dachte ich genervt. 'Es war die Abmachung Leben oder Sterben!!!!' Grrr!! Ich musste mich wirklich zusammen reißen. Um nicht unruhig zu werden, bohrte ich mir selbst meine Nägel in den Unterarm. Ich versuchte meinen Druck dort abzulassen und den Rest meines Körpers still zu halten, was mir genial gelang. Noch immer hatte ich keine Antwort von Kyle erhalten, von Bonnie aber. Jedoch waren mir Kyles Mails gerade etwas wichtiger...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 418
Anmeldedatum : 23.10.11
Ort : Mystic Falls

About your Char
Alter deines Charas: 171 Jahre
Zweitcharas?: Stefan Salvatore, Elena Gilbert, Andie Star
Fähigkeit(en): ich bin ein Vampir , was denkt ihr

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 10:36 am

Ich hatte den Geruch von Blut in der Nase als ich zu mir kam. Mein Rücken fühlte sich an, als wenn ich versucht hätte auf einen Nagelbrett zu schlafen und mich dabei versehndlich selbst festgenagelt hätte. Ich schlug die Augen auf und wen ich zu erst sah war Jules. Ich verdehte die Augen . " Das hier kann doch nicht Euer ernst sein." meinte ich . Dann unterstellte sie mir Betrug bei dem Kampf und immer wieder folgten Schläge ins Gesicht. Ich sagte keinen Ton, sondern ließ sie sich austoben. Sie hätte mir eh nicht geglaubt wenn ich ihr gesagt hätte, das ich von diesem Mttel vorher noch nie etwas gehört hatte. Als sie dann zu einer Tasche ging , klingelte mein Handy . Na klasse, wenn das nun Klaus war und ich nicht ran gehen kann ? dachte ich. Aber nun gerade konnte ich daran nichts ändern, doch ich wurde nervös . Stefan, er würde sich an Stefanhalten ,wenn ich diesen neuen Deal verbocken würde. Vedammt, ich bekomme auch nichts gebacken, alles läuft schief wenn ich meine Finger im Spiel habe meine Gedanken drehten sich um den Deal und das Klaus nun nach mir suchen würde, mich aber in diesem Loch nicht finden konnte und dann wäre alles umsonst gewesen. ich began auf meinem Stuhl herum zu zappeln. Die dicken Ketten rasselten wie bei einem Schloßgespenst , bei diesem Vergleich musste ich leise lachen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://damon-1864.forumieren.com/forum
Jules

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 23.10.11

About your Char
Alter deines Charas: verrate ich nicht
Zweitcharas?: Mason Lockwood
Fähigkeit(en): normale Werwolffähigkeiten

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 11:12 am

Als ich mich wieder dem Vampir zu drehte hatte ich eine Flasche in der Hand. Ich hatte sie von Dante bekommen. Wasser versetzt mit Eisenkraut, das was er benutzte um seine Munition zu " Veredeln ". " So mal schauen wie dir das hier gefällt. " meinte ich sarkastisch und riß sein Shirt an der Brust auseinander. Dann tröpfelte ich langsam die Flüssigkeit auf seine Haut und überall wo die Tropfen auftrafen zischte es leise und es stiegen kleine Rauchwölkchen auf. Ich konnte sehen wie der vampir die Lippen zusammen presste . " Nun gib zu, das du betrogen hat und dann gib zu das du diese Strafe hier verdienst." verlangte ich von ihm. Wieder ein paar Tropfen und seine Brust verätzte langsam. Ich sah wie Kyle seinen Kopf wegdrehte und auch Mason sah nicht sehr fröhlich aus, nur Dante schaute fasziniert zu. " Dante kommt hilf mir mal wir stellen ihn dort an die Wand, er braucht hier nicht faul herum zu sitzen. " Wir zogen ihn hoch und schoben ihn rückwertrs bis zur Wand , dort zogen wir die Ketten so stramm das seine Arme und Beine abgespreitst wurden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 418
Anmeldedatum : 23.10.11
Ort : Mystic Falls

About your Char
Alter deines Charas: 171 Jahre
Zweitcharas?: Stefan Salvatore, Elena Gilbert, Andie Star
Fähigkeit(en): ich bin ein Vampir , was denkt ihr

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 11:25 am

Nun kam sie mit Eisenkraut um die Ecke. Na das kannte ich schon , aber es tat trotzdem verdammt weh , als sie es auf meine Brust tröpfelte. Aber ich schaffte es , keinen Ton von mir zu geben. Dann meinte sie mich doch lieber an die Wand ketten zu müssen und Dante und sie schleppten mich an eine Wand . Nun stand ich dort in einer völlig unbequemen Haltung und mir schliefen schon nach wenigen Minuten die Arme ein. " Ich werde dir gar nichts sagen, du miese stinkende Hündin." meinte ich in einem völlig ruhigen Tonfall. Dann klingelte mein Telefon wieder. Verdammt, ich hasste es mich so hilflos fühlen zu müssen und nicht die Kontrolle zu haben. Ich musste an mein verdammtes Handy ran, Aber ich konnte sie ja unmöglich bitten mir das Telefon an mein Ohr zu halten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://damon-1864.forumieren.com/forum
Hayley Cloud



Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 21.08.11
Alter : 24
Ort : Dillingen / Donau

About your Char
Alter deines Charas: 162
Zweitcharas?: Hayden, Amanda, Ashton, Melinda
Fähigkeit(en): Keine besonderen - was ein Vampir so kann

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 11:25 am

Dieser Anblick war so graußam! Mir stiegen fast die Tränen in die Augen. Auch wenn ich noch sauer auf Damon war und auch wenn ich mich eigentlich nicht einmischen wollte, überlegte ich schon ernsthaft wie ich Damon nun befreien konnte. Das war graußam!!! Und da hieß es, wir Vampire waren kaltherzig? Es war graußam, wie sie ihn behandelte. Mein Blick viel zu Kyle. 'Bitte tu doch was..' flehte ich in Gedanken. Er musste endlich zur Vernunft kommen!! Er war doch eigentlich ein Freund... Wie konnte er mir sowas nur antun?? Jules war so graußam - wie konnte man sich freiwillig mit ihr abgeben?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jules

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 23.10.11

About your Char
Alter deines Charas: verrate ich nicht
Zweitcharas?: Mason Lockwood
Fähigkeit(en): normale Werwolffähigkeiten

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 11:39 am

" Du scheinst ja ein sehr gefragter Typ zu sein. Sind das deine unzähligen Freundinnen , die dich schon vermissen ?" fragte ich höhnisch. Dann zog ich an den Ketten und riß seine Gelenke nach oben. Es knackte laut , als irgentetwas brach. " Au das muss aber echt weh getan haben, mein Hübscher." ich lächelte ihn süß an. Schweiß lief ihm über das Gesicht und nun sah er schon nicht mehr so überheblich aus. Ich ließ die Kette wieder los und ich sah wie er das gesicht verzog, aber keinen Kaut von sich gab. " Ich bekomme dich schon noch zum reden und zum schreien." versprach ich ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 418
Anmeldedatum : 23.10.11
Ort : Mystic Falls

About your Char
Alter deines Charas: 171 Jahre
Zweitcharas?: Stefan Salvatore, Elena Gilbert, Andie Star
Fähigkeit(en): ich bin ein Vampir , was denkt ihr

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 11:52 am

" Au das muss aber echt weh getan haben, mein Hübscher.
Ja , das hat es auch du reudige Hündin aber das sagte ich nicht laut sondern dachte es nur. " Ich bekomme dich schon noch zum reden und zum schreien." Ja das würde sie wohl gerne, aber nicht mit mir.
" Du scheinst ja ein sehr gefragter Typ zu sein. Sind das deine unzähligen Freundinnen , die dich schon vermissen ?" wollte sie von mir wissen. Diesmal konnte ich ihr sogar eine Antwort geben. " Nein, das eher nicht, aber es könnte ein ziemlich angepisster Urvampir sein, der nach mir sucht." ich zerrte etwas an den Ketten, nur um zu testen wie fest sie nun wirklich waren und ich hatte in meinen Zustand eh keine Chance zu entkommen.
" Lass uns dieses ganze Sache hier verkürzen, damit ihr noch etwas Gassi gehen könnt heute. Also die Sache ist die : Ich werde dir miese Schlampe kein Wort sagen , das du von mir hören willst. Ganz einfach , weil du mir eh nicht glaubst und nur auf deine vedammte rache aus bist. Also schütte nun die ganze Pulle gleich auf mich , dann beschleunigen wir das Ganze etwas."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://damon-1864.forumieren.com/forum
Kyle Adrian Saint John

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 23.10.11

About your Char
Alter deines Charas: 25 Jahre
Zweitcharas?:
Fähigkeit(en): normale Werwolffähigkeiten

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 12:01 pm

Ich bekam nun langsam echt Respekt vor dem Vampir. Er behielt wie Hayley schon sagte seine Prinzipien bei und ließ sich durch nichts unterkriegen. Aber seine große Klappe würde ihm hier nur noch schlimmere Schmerzen einbringen. " Jules , sollten wir nicht eine Pause einlegen?" fragte ich vorsichtig nach. Aber dafür erntete ich einen bösen Blick von Dante. Dante war ganz und gar auf Jules Seite und ich wußte er schob einen riesen Hass auf den Vampir, seit dem dieser ihn gebissen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jules

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 23.10.11

About your Char
Alter deines Charas: verrate ich nicht
Zweitcharas?: Mason Lockwood
Fähigkeit(en): normale Werwolffähigkeiten

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 12:12 pm

Ich werde dir miese Schlampe kein Wort sagen , das du von mir hören willst. Ganz einfach , weil du mir eh nicht glaubst und nur auf deine vedammte rache aus bist. Also schütte nun die ganze Pulle gleich auf mich , dann beschleunigen wir das Ganze etwas."
Ich glaubte meinen Ohren nicht zu trauen. Ich nahm kurze hand das Messer, welches Kyle neben dem Stuhl auf dem Boden hat liegen lassen und stieß es ihm in den Bauch. ich hörte wie er nach Luft schnappte und dann war es still. Er hatte das Bewußtsein verloren. Ich ließ das Messer wo es war und betrachtete den Vampir. " Schade eigentlich , das er keiner von uns ist. Er hat Mumm und sieht verdammt gut aus, er gäbe einen super Wolf ab. Ein Jammer, das dieses Talente an einen miesen Blutsauger verschwendet wurden." Ich zog das Messer wieder aus seinem Bauch und schlug ihm ins Gesicht um ihn wieder zu wecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 418
Anmeldedatum : 23.10.11
Ort : Mystic Falls

About your Char
Alter deines Charas: 171 Jahre
Zweitcharas?: Stefan Salvatore, Elena Gilbert, Andie Star
Fähigkeit(en): ich bin ein Vampir , was denkt ihr

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 12:23 pm

Nun war ich wohl doch etwas weit gegangen und hatte den Bogen etwas überspannt, aber darauf legte ich es ja immer an. Ich konnte in ihren Augen lesen , das sie nun wirklich überlegte mich auf der Stelle töten zu zu sollen oder doch noch nicht. Als sie dann das Messer aufhob, beobachtete ich sie und dann als sie so vor mir stand , sah sie mir genau in die Augen und dann stieß sie mir die lange Klinge genau in den Bauch. Ich sage Euch , das sind Schmerzen, die kann man nicht beschreiben, weil sie einem bald darauf das Bewußtsein rauben. Als ich dann wieder zu mir kam spürte ich die Schläge in meinem Gesicht.
" Hey meine süße Hündin, ich bin wieder da, nun kann es ja weiter gehen mit unserer Kuschelstunde :" grinste ich sie frech an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://damon-1864.forumieren.com/forum
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Steinbruch   Sa Nov 12, 2011 10:32 pm


Cf.: Mystic Grill/ Parkplatz

Ich ´War dem Wagen gefolgt, oder besser gesagt, dem ekelhaften Geruch, den die Köter verströmten.
Ich kam nach den Kötern am Steinbruch am und sah mich um. Niemand war zu sehen. Ein kleines Lächeln umspielte meine Lippen. Diesen Ort hier hätte ich sehr wahrscheinlich nie auf die Schnelle gefunden, ohne dem Geruch der Köter zu folgen. Zumindest haben sie das hier gut geplant. Im Gegensatz zu mir.
Ich trat an das Loch hinan und sah runter. Der Geruch von Vampirblut und Eisenkraut schlug mir entgegen und ich verzog leicht angewidert das Gesicht. Ich konnte aber auch die Werwölfe riechen und noch etwas. Ob das Hayley war? Hundertprozentig sicher war ich mir nicht. Dafür war der Eisenkraut- und Blutgeruch zu stark.
Ich ging in die Hocke und beobachtete weiter das Loch. Ich würde erst einmal abwarten und mal gucken, was passiert. Vielleicht würde ich eingreifen, schließlich waren es Köter. Vielleicht aber auch nicht.



Nach oben Nach unten
Jules

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 23.10.11

About your Char
Alter deines Charas: verrate ich nicht
Zweitcharas?: Mason Lockwood
Fähigkeit(en): normale Werwolffähigkeiten

BeitragThema: Re: Der Steinbruch   So Nov 13, 2011 12:45 am

" Hey meine süße Hündin, ich bin wieder da, nun kann es ja weiter gehen mit unserer Kuschelstunde :"
Ich konnte es nicht begreifen, wie er in SEINER Situation noch so locker Witze reißen konnte. Das musste sich aber sehr schnell ändern. Ich nahm das Messer und stieß es immer wieder an einer anderen Stelle in seinen Körper und und wenn ich versehentlich sein Herz treffen würde, dann wäre es eben Pech. Nun endlich gab er die ersten Geräusche von sich und als ich das Messer dann einmal in seinen rechten Arm stach da schrie er endlich das erste mal laut auf. Ich stutze, denn ich konnte mit nicht vorstellen, das gerade dieser Stich mehr geschmerzt haben sollte wie all die anderen. Ich riß seinen Ärmel auf und wollte mir die Sache etwas genauer ansehen und da entdeckte ich die Bisswunde. Ich sah zu ihm auf und er schaute mich mit einem mörderischen Blick an. " Wie kann das sein, du bist noch krank, du solltest aber längst tot sein ?" Ich hielt die Messerspitze genau über die empfindliche Stellen an seinem Arm und wartete auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Steinbruch   

Nach oben Nach unten
 
Der Steinbruch
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Diaries RPG :: Wald von Mystic Falls-
Gehe zu: